2016 10 17 VU (5)

Verkehrsunfall
B 130

Einsatzart

Fahrzeugbergung

Dauer 17.10.16/13:19 bis 17.10.16/15:15
Alarmstufe 2
Eingesetzte Feuerwehren

Pupping, Alkoven

Einsatzleiter HBI Adolf Aumaier
Im Einsatz

9 Kameraden der FF Pupping, LFB
x Kameraden der FF Alkoven, Kran

Der Kastenwagen eines Zimmermannes aus Zell am See mit einem zweiachsigen Anhänger war auf der B 130 aus Richtung Passau kommend zwischen Karling und Pupping ins Schleudern geraten und auf die entgegengesetzte Richtungsfahrbahn geraten.

Dabei hatte sich der Anhänger von der Kupplung gelöst, lag schließlich mit der Ladefläche nach unten auf der Richtungsfahrbahn Passau und blockierte diese somit. Der Kastenwagen war in seiner Fahrtrichtung noch weiter nach links geraten und lag seitlich im angrenzenden Feld in Richtung Pupping links von der Fahrbahn.

Die FF Pupping konnte den Anhänger mittels Seilzug wieder umdrehen. Dabei erwies sich die einwandfreie Ladesicherung als hilfreich, da sich sowohl beim Unfall als auch bei Einsatz der FF Pupping kaum Ladegut gelöst hatte.

Zur Bergung des Kastenwagens forderte der Einsatzleiter den Kran Alkoven an. Dieser stellte das Auto wieder auf seine 4 Räder, zog es auf die Straße und schleppte es anschließend noch bis ins Ortsgebiet Pupping ab.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicher Weise niemand.

Die Kameraden der FF Pupping säuberten abschließend noch die Straße und rückten wieder ein.

 2016 10 17 VU (3)

 2016 10 17 VU (1)

Samstag, 08. Mai 2021

Designed by LernVid.com