Oberösterreichische Erinnerungsmedaille
an den Hochwassereinsatz 1954

Stiftung

Gesetz des Landes OÖ vom 17.11.1954 und Verordnung vom 07.02.1955

Die Medaille wurde für "die persönliche Teilnahme an den Hilfs- und Rettungsaktionen anlässlich der Abwehr der Hochwasserkatastrophe im Juli 1954" verliehen. Eine bloße Tätigkeit bei der Schadensbehebung erfüllte die Voraussetzungen nicht.

 

Die Medaille hat einen Durchmesser von 35 mm und ist in patinierter Bronze ausgeführt. Sie zeigt auf der Vorderseite das oberösterreichische Wappen und eine symbolische Darstellung der bei der Bekämpfung des Hochwassers zutage getretenen Hilfsbereitschaft und trägt auf der Rückseite die Aufschrift "Hochwassereinsatz 1954".

Das Band ist 35 mm breit, weiß und rot gespalten mit einem beiderseits je 1 mm breiten roten bzw. weißen Vorstoß.

OOe EM HW 1954 Avers OOe EM HW 1954 Revers
Mittwoch, 07. Dezember 2022