Oberösterreichische Feuerwehr-Dienstmedaille für 40-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens

Stiftung (aktuelle Grundlage) OÖ. Feuerwehrgesetz vom 26.09.1996 und OÖ. Feuerwehrehrenzeichen-Verordnung vom 31.07.2000

Diese Medaille wurde vom Land Oberösterreich schon mit Gesetz vom 01.10.1952 geschaffen. Mit Landesgesetz vom 23.03.1956 erfolgten bereits die ersten Adaptierungen, nähere Details waren in der dazugehörigen Verordnung vom 31.07.1956 festgelegt.

Sie wird an Personen verliehen, die 40 Jahre ununterbrochen in Organisationen des Feuerwehrwesens tätig waren. Dabei werden die tatsächlichen Dienstzeiten in den dem Feuerwehrwesen dienenden Organisationen in Oberösterreich, in anderen Bundesländern oder im Ausland zusammengezählt.

Zeiträume, in denen jemand durch behördlichen Auftrag zu einer militärischen oder sonstigen persönlichen Dienstleistung herangezogen worden ist, gelten nicht als Unterbrechung. Für sonstige Zeiträume (z.B. Krankheit) gibt es gesonderte Regelungen.

Die Medaille ist in Silber gehalten.

OOe FW DM 40 J Avers OOe FW DM 40 J Revers
Montag, 14. Oktober 2019

Designed by LernVid.com