Waren in den Anfangsjahren der Feuerwehren und bis weit in das 20. Jahrhundert hinein die Melder vielfach noch die einzige Möglichkeit der Weitergabe von Befehlen, Meldungen und Informationen, hat sich im Zeitalter der Technik das Bild gravierend geändert.

Einerseits wird die Kommunikation durch die Technik erleichtert, andererseits stellt gerade diese Technik aber auch erhöhte Ansprüche an die Nutzer, weshalb hier bei den Feuerwehren eine Spezialisierung erforderlich war. Dies führte zur Einrichtung eines eigenen Lotsen- und Nachrichtendienstes (LuN).

Damit verbunden ist natürlich auch eine entsprechende, spezielle Ausbildung. Der Stand der Ausbildung wird unter anderem auch durch Leistungsabzeichen dokumentiert.

Die Mitglieder der Feuerwehr Pupping werden im Funklehrgang bzw. weiterführend im  Lotsen- und Nachrichtendienst-Lehrgang für ihre Aufgaben geschult.

Zahlreiche Aktive sind im Besitz der diversen Stufen dess Funkleistungsabzeichens.

Dienstag, 12. Dezember 2017

Designed by LernVid.com