Beiträge

 2017 07 20 Sturmschaden (1)

Aufräumarbeiten nach
Sturmschäden

Einsatzart

Technischer Einsatz klein

Dauer 20.07.17/18:40 bis 20.07.17/20:49
Alarmstufe 1
Eingesetzte Feuerwehren

Pupping

Einsatzleiter BI Thomas Mair
Im Einsatz

13 Kameraden der FF Pupping
TLF 2000 A, KLF, Motorsägen

Von Südwesten rollte eine Gewitterfront über den oberösterreichischen Zentralraum. Bei Sturmböen von bis zu 110 km/h waren Niederschläge von 30 l/m² zu verzeichnen.

Dass dieses Szenario zu zahlreichen Einsätzen führte, liegt auf der Hand. Insgesamt waren 188 Feuerwehren mit 2.820 Einsatzkräften bei 652 Einsätzen wegen Sturmschäden und Überflutungen unterwegs.

Und mittendrin: die FF Pupping bei insgesamt 3 Einsätzen:

  • B 130 Bushaltestelle Höhe GH Schickerbauer
  • B 130 Höhe Kapelle Höhe Sarenecker
  • Höhe ehemalige Auto-Werkstatt Schuster.

Die Alarmierung erfolgte durch die Polizei, die auch die B 130 auch mit Unterstützung unserer Kameraden sperrte.

Abschließend wurden noch die Gemeindestraßen von den gröbsten Hindernissen befreit, bevor die Einsatzkräfte nach mehr als 2 Stunden wieder einrücken konnten.

2017 07 20 Sturmschaden (2) 2017 07 20 Sturmschaden (3)
2017 07 20 Sturmschaden (4) 2017 07 20 Sturmschaden (5)
Donnerstag, 24. August 2017

Designed by LernVid.com