Beiträge

2019 08 17 VU (1) Verkehrsunfall in Taubenbrunn
Einsatzart Technischer Einsatz
Dauer 17.08.19/17:50 bis 17.08.19/18:45
Alarmstufe 2
Einsatzkräfte FF Pupping, FF Eferding, FF Fraham, Polizei, Rotes Kreuz
Einsatzleiter HBI Adolf Aumaier
Feuerwehr im Einsatz

8 Kameraden der FF Pupping
LFB

Alarm mitten während unseres Kastenkickens. Wir waren zwar aufgrund des laufenden Festes vom Einsatz abgemeldet, hatten aber trotzdem vorbeugend eine Einsatzmannschaft bestimmt, die auch sofort ausrückte.

Eine 81jährige Lenkerin kam aus ungeklärter Ursache auf der Taubenbrunner Gemeindestraße - aus Eferding kommend und Richtung Taubenbrunn unterwegs - auf die linke Straßenseite, durchbrach ein Gebüsch und kam schließlich seitlich im Mittergrabenbach zum Liegen. Sie konnte sich nicht mehr selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein zufällig vorbeikommender Landwirt alarmierte die Einsatzkräfte.

Aufgrund unserer formellen Abmeldung wurden auch die beiden Nachbarfeuerwehren aus Eferding und Fraham alarmiert.

Die Frau war beim Eintreffen der Einsatzkräfte ansprechbar. Das Fahrzeug wurde zunächst wieder in die Normallage gebracht. Anschließend konnte die Lenkerin dieses mit Unterstützung der Kameraden verlassen. Sie wurde den bereits anwesenden Mitarbeitern des Roten Kreuzes übergeben und von ihnen nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels eingeliefert.

Anschließend wurden zunächst einige Sträucher am Straßenrand mittels Motorsäge entfernt. Das Unfallfahrzeug wurde schließlich von den Eferdinger Kamaraden mittels RLF und Seil geborgen.

2019 08 17 VU (3) Kontaktaufnahme mit der Lenkerin
2019 08 17 VU (4) Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes warten schon
2019 08 17 VU (5) Vor der Bergung des Fahrzeuges muss noch Buschwerk entfernt werden
2019 08 17 VU (6) Letzte Anweisungen zur Bergung
2019 08 17 VU (8) Bergung
2019 08 17 VU (9) Glücklicherweise kein Hochwasser
Mittwoch, 18. September 2019

Designed by LernVid.com