Beiträge

2017 09 09 Herbstausflug (22)

Ausflug 2017

Die FF Pupping lud die Kameraden und deren Partner auf einen zweitägigen Ausflug von 9. bis 10. September in die Steiermark ein, konkret in die Schladminger Gegend.

Pünktlich um 06:30 ging es - wieder mit unserem mittlerweile bewährten Chauffeur Harri - über Wels, die A 9 und den Pyhrn-Pass Richtung Süden. Unterbrochen wurde die Reise nur kurz für die obligatorische mitgebrachte Jause direkt beim Bus.

Die Fahrt ging weiter auf das Ramsauer Platteau zu einer Unternehmensbesichtigung der Schladminger Lodenwalkerei. Dabei handelt es sich um den ältesten, heute noch existierenden Gewerbebetrieb in der Steiermark, der bereits 1434 in einer Urkunde des Stiftes Admont erwähnt ist. Erst um 1860 hielten die ersten Maschinen Einzug in die Produktion. Natürlich nutzten vor allem unsere Damen die Gelegenheit zum Einkauf des einen oder anderen Stückes aus der Produktion.

Beim nächsten Termin kamen dann eher die Herren der Schöpfung zum Zug, und zwar im Mandlberggut, einer Destillerie und Latschenbrennerei. Auch hier gab es eine Unternehmensführung, gefolgt von einer kleinen Verkostung (bei der es auch durchaus Kostproben für den Geschmack unserer Damen gab). Aus Latschen wird jedoch nicht nur Hochprozentiges erzeugt, sondern auch jede Menge Pflegeprodukte.

Und nachdem mittlerweile schon Mittag war, gab es im Mandlberggut auch - je nach Lust und Laune - kaltes bzw. warmes Essen.

So gestärkt fuhren wir mit der Seilbahn gemächlich auf den Hochwurzen. Talwärts ging's dann - für die meisten - wesentlich rasanter. Beginnend in 1.850 m Seehöhe führte die Strecke mit sogenannten Mountain Gokarts ca. 7 km talwärts. Die gemessene Spitzengeschwindigkeit auf der sehr kurvigen Schotterpiste betrug 55 km/h.

Von der Talstation brachte uns der Bus zu unserem Quartier, wo auch das Abendessen in Form eines Grillbuffets auf uns wartete. Die Abendstunden wurden zunächst noch im Quartier verbracht, bevor es vereinzelte Nachschwärmer in andere Lokalitäten zog.

Am nächsten Morgen waren aber alle pünktlich beim Frühstück. Leider hatte mittlerweile das Wetter umgeschlagen. So fiel der geplante Ausflug auf den Dachstein inkl. Sky-Walk buchstäblich ins Wasser.

Zunächst gab es jedoch noch eine sehr interessante Führung durch Schladming, die unser Tourguide mit einigen Anekdoten würzte. Das Ausweichprogramm war die Planai, die jedoch auch nicht gerade mit sonnigem Wetter glänzte. Dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch.

Um 16:00 Uhr wurde die Heimreise angetreten. Den Abschluss feierten wir beim singenden Wirt im Eberstalzell, bevor wir pünktlichst gegen 20:00 Uhr wieder in Pupping eintrafen.

Hier noch der Link zur Fotogalerie.

Montag, 11. Dezember 2017

Designed by LernVid.com