Beiträge

 

2018 08 07 Übung Brand (38)

Monatsübung

Datum 07.08.2018
Übungsverantwortlicher HBM Philipp Artmayr
Teilnehmer

14 Kameraden der FF Pupping mit LFB, TLF und KLF

Thema: Brand in Hackschnitzellager / landwirtschaftliches Anwesen

Und wieder eine Übung bei extrem hohen Außentemperaturen: Diesmal handelte es sich um den eingangs schon erwähnten Brand in einem Hackschnitzellager in einem Hof in der Brandstadt.

Das KLF war als erstes vor Ort, somit übernahm der Fahrzeugkommandant, HBM Christoph Inreiter, die Einsatzleitung.

Er löste umgehend Alarmstufe 2 aus. Hintergrund: die unmittelbare räumliche Nähe des im Brand befindlichen Nebengebäudes zum Hauptgebäude. Mit Ausrüstung und Personal des KLF konnte die Brandbekämpfung lediglich vorbereitet werden.

Diese wurde dann vom Atemschutz-Trupp des kurz darauf eintreffenden TLF übernommen. Der Trupp hatte zusätzlich die Aufgabe eine vermisste Person zu finden und zu bergen.

Die Mannschaft des zusätzlich anwesenden LFB versorgte KLF und TLF mit Wasser aus einem in der Nähe gelegenen Brunnen. Hier war aufgrund der vorherrschenden Trockenheit der Grundwasserspiegel aber bereits so weit gesunken, dass insgesamt 5 Saugrohre erforderlich waren, um den Wasserspiegel zu erreichen.

Übungsgemäß stellten die mittlerweile eingetroffenen Nachbar-Feuerwehren die Wasserversorgung über weiter entfernt gelegene Hydranten zusätzlich sicher, beteiligten sich mit ihren Löschfahrzeugen an der Sicherung des Hauptgebäudes und stellten den Atemschutz-Reservetrupp.

Um die Pumpen wieder mal zu beschäftigen und die Übung möglichst realitätsnahe zu gestalten, wurde diese "nass" gestaltet.

Weitere Fotos finden sich in der Galerie.

Donnerstag, 23. Mai 2019

Designed by LernVid.com