2017 12 29 THLS (53) Leistungsprüfung
Technische Hilfeleistung in Silber
(THLS)
Ort: Pupping
Datum: 29.12.2017

Nach einer ausgiebigen Trainingsphase konnte an diesem Freitag doch noch ein gemeinsamer Termin mit den Bewertern gefunden werden. Vor einigen Jahren hatten ja bereits zwei Gruppen der FF Pupping die Leistungsprüfung THL in Bronze erfolgreich absolviert. Und aus diesen beiden Gruppen entstand nun die Mannschaft für den nächsten Bewerb. Zwischendurch waren die Bestimmungen geändert worden. Gleich war geblieben, dass der Kommandant und die beiden Maschinisten gesetzt sind. Alle anderen Positionen werden ausgelost. Neu war aber, dass der Kommandant während der Auslosung bereits einen Fragenkatalog mit 20 Fragen (aus insgesamt 80) binnen 10 Minuten zu beantworten hatte.

Unsere Gruppe bestand aus folgenden Mitgliedern:

  • HBI Adolf Aumaier - Kommandant
  • HBM Markus Kothbauer - Maschinist 1
  • OBM Franz Wolfesberger - Maschinist 2,

die aufgrund ihrer Funktion ja gesetzt waren, sowie in zugeloster Funktion

  • BI Johann Schapfl jun. - Rettungstruppführer
  • AW Robert Gründlinger - Rettungstruppmann
  • HBM Thomas Huemer - Sicherungstruppführer
  • BI Thomas Mair - Sicherungstruppmann
  • HBM Michael Sieburg - Gerätetruppführer
  • OBI Christoph Inreiter - Gerätetruppmann
  • AW Martin Schapfl - Melder

Als Bewerter unterstützten uns HBI Thomas Mörtenbäck, HBI Wolfgang Wiesinger und HAW Johann Wegmaier. Und auch BFKDT OBR Thomas Pichler gab uns die Ehre.

Die Gerätekunde wurde binnen kurzer Frist erledigt. Die Kameraden waren bestens vorbereitet und so gab es keinerlei Unsicherheiten hinsichtlich der Platzierung der gesuchten Ausrüstungsgegenstände. Auch der gleich anschließende praktische Teil verlief ruhig und gleichzeitig zügig.

Noch während sich das Bewerterteam zur Beratung über das Ergebnis zurückzog, wurden bereits sämtliche Gerätschaften wieder verstaut. Zusätzlich wurden auch die als Abgrenzung des Bewerbsbereiches verwendeten B-Schläuche wieder eingerollt und versorgt.

Dass uns hier das gute Gefühl nicht trog, zeigt die anschließende "Urteilsverkündung": Normzeitrahmen eingehalten - fehlerfrei!!!

Den Abschluss feierten wir im Feuerwehrhaus in Unterschaden. Die herrschenden Außentemperaturen sprachen doch für einen Aufenthalt im Gebäudeinneren.

Im Mannschaftsraum gratulierten BFKDT und Bewerterteam zur erbrachten Leistung und überreichten das wohlverdiente Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung in Silber.

OLM Paul Maier hatte bereits vorgesorgt. Und so ließen wir bei einer wärmenden Gulaschsuppe und einem Bier den Nachmittag ausklingen.

Hier noch jede Menge Fotos in der Galerie.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Designed by LernVid.com